2007-03-10 smart & AIDAdiva

Das Eventjahr 2007 fing mit einem ganz spontanen Event an: am 10.03.2007 wurde die AIDAdiva auf der Ems von der Meyerwerft in Papenburg nach Emden überführt.

Da das Wetter mitspielte, trafen wir uns in einer kleinen Gruppe Kurzentschlossener um uns mal live anzusehen, wie ein solcher Dampfer durch die Pissrinne Ems geleitet wird. Es hat sich in jedem Fall gelohnt und ganz sicher werden wir uns ein solches Schauspiel auch in Zukunft noch einmal wieder ansehen.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-03-17 1. Schrauber-/Bastelevent 2007

Am 17.03.2007 ging es gleich weiter: eine kleine Gruppe unverzagter und vom Wetter unbeeindruckter Schrauber traf sich in Engelbostel, um die notwendigsten Schrauberarbeiten zu erledigen. Hugo II. bekam endlich eine richtige Hupe, die Sommerreifen auf andere Fahrzeuge usw.

Bei der Gelegenheit wurde dann auch gleich (im Regen) die Grillsaison eröffnet.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-03-24 smart & Boßeln

Es wurde höchste Zeit, eine neue Boßelkönigin und einen neuen Boßelkönig zu bestimmen. Zu diesem Zweck trafen wir uns am 24.03.2007 an der JH Worpswede.

Nach einem gemeinsamen Mittagsimbiß ging es auf eine ausgedehnte Wanderung Richtung "Neu-Helgoland" und darüber hinaus. Das neue Königspaar wurde dann, wieder zurück in der JH, im Rahmen eines finalen Teebeutelweitwerfens ermittelt: Hendrike und der Hammer.

Sonntag schloß sich die Mitgliederversammlung 2007 an.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-03-30 Preview smart fortwo

Nach einer Zeit des langen Wartens war es nun endlich so weit, daß wir erlöst wurden und der neue smart fortwo vorgestellt werden sollte.

Das smart Center Hannover Garbsen hatte die Mitglieder des smart-club Niedersachsen e.V. exclusiv zu eine Preview am Vorabend der offiziellen Vorstellung eingeladen. Neben leckeren Kleinigkeiten aus der improvisierten Küche gab es erfrischende Getränke, viele gute Gespräche und vor allem auch eine ausgiebige Probefahrt mit dem neuen Modell - im Konvoi und unter sachkundiger Führung.

Ein rundum gelungener Abend, der allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht hat.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-04-14 smart & Kraftwerk

Dank der guten Beziehungen zur swb in Bremen erhielten wir am 14.04.2007 die Gelegenheit, unter sach- uns fachkundiger Führung das Kohlekraftwerk Bremen-Hastedt zu besichtigen. Kein Bereich des Kraftwerksanlage blieb uns verborgen, so daß wir einen sehr guten Einblick erhielten, welcher Aufwand erforderlich ist, den Strom aus der Steckdose zu produzieren.

Den Höhepunkt der Besichtigung bildete ohne Zweifel der Aufstieg auf das Dach des sich auf dem gleichen Gelände befindlichen Turms des Gaskraftwerkes. Die Aussicht über Bremen war fantastisch...

Vom Kraftwerk Bremen-Hastedt ging es weiter zum smart Center Bremen, wo wir bereits mit Kaffee und Kuchen erwartet und überaus freundlich aufgenommen wurden.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-05-05 1. Ahlerstedter Schraubertag

Wir haben ja so lange nicht mehr geschraubt...

Wie schön, daß Börge, der uns ja an unseren Kugeln schon so oft zur Hand gegangen war, für Abhilfe sorgen und die bestens ausgestatte Halle einiger Kumpels in Ahlerstedt für uns buchen konnte. Es gab viel zu tun, ohne hier auf Details eingehen zu wollen, das Wetter spielte auch mit und am Ende waren alle Kugeln trotz einiger Schrecksekunden zwischendurch wieder komplett und die Mägen mit feinstem Grillgut gefüllt. Ein toller Tag. Herzlichen Dank dafür an Börge uns seine Kumpels.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-05-26 smart & Werft 2

Einen ersten Eindruck hatten wir uns ja schon im März verschafft, als die AIDAdiva die Ems in Richtung Emden schipperte. Nun, am 26.05.2007, war es soweit, daß wir uns die tieferen Einblicke in den modernen Schiffbau verschaffen konnten: eine VIP-Führung auf der Meyer-Werft in Papenburg stand auf dem Programm. Vorher gab es noch eine kleine Hafenrundfahrt durch den papenburger Hafen.

Wurden wir bei der Hafenrundfahrt noch von unten und von oben naß, klarte das Wetter im Laufe des Vormittages auf, so daß die Werftbesichtigung bei strahlendem Wetter stattfand.

Im Baudock fanden wir die im Stahlrohbau fertig gestellte NORWEGIAN GEM und die bisher nur in einigen Mudulen AIDAbella, das Schwesterschiff der AIDAvita, vor.

Trotz leichter Organisationsprobleme seitens der Papenburg Touristik GmbH, die die Führungen auf der Meyer-Werft vermarktet, war es insgesamt ein bleibender Eindruck von einer gigantischen Werft mit gigantischen Schiffen und ein mal wieder sehr schöner Tag, der beim Italiener mitten in Papenburg am Hauptkanal einen prächtigen Abschluß fand.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-07-21 smart & fly

Zwischen dem 19. und 26.07.2007 hatten wir Besuch von Jace, der mit der ganzen Familie aus Suffolk zu uns herüber gekommen war. Im Vorfeld dieses Besuches hatte unser smarter Freund Kurt aka "Pilot" die Idee, dem Besuch aus UK mal etwas ganz besonderes zu bieten: Rundflüge über Hannover.

Wir haben das Angebot gerne angenommen und daraus einen spontanen Kleinevent gemacht.

Kurt mietete in Langenhagen eine Cessna und ab ging es mit Jace's Sohn Adam, Haegars Tochter Friederike und und unserer Tochter Hendrike zum Flugplatz des Aeroclubs Hodenhagen, von wo aus dann die Rundflüge bei schönsten Wetter gestartet wurden.

In der Galerie gibt es eine kleine Bilderauswahl. Die komplette Fotostrecke gibt es hier.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-07-22 Weserbergland und Marienburg

Kein scN-Event, aber ein wunderschöner Ausflug mit unseren englischen Freunden: am Sonntag, den 22.07.2007, sind wir über Hameln nach Grohnde gefahren, in Grohnde mit der Fähre über die Weser und haben im Grohnder Fährhaus Rast mit Kaffee und Kuchen gehalten.

Von dort ging es dann durch das Weserbergland Richtung Elze/Marienburg. An der Marienburg kamen wir noch gerade rechtzeitig an, um eine Führung zu erhalten. Leider war es untersagt, innerhalb des Schloßes Fotos zu machen. :-(



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-07-28 3. Höxter-Sternfahrt

Auch kein scN-Event, aber der smart-club Niedersachsen war mit einigen Mitgliedern angemessen vertreten. ;-)

Bereits zum 3. Mal hatte der smart-club Hamburg eine Sternfahrt nach Höxter organisiert. Genauer ging es bei dieser Sternfahrt, wie schon in den vergangenen Jahren, darum, den sich derzeit in der Weserberglandklinik zur Behandlung befindlichen muskelschwundkranken Kindern einen Tag voller Freude zu bereiten, den sie so schnell nicht wieder vergessen sollen. Dazu hatten sich am 28.07.07 über 150 smarts an der Klinik versammelt. Nach einer kurzen Begrüßung konnten sich die Kinder "ihr" Auto und "ihren" Fahrer aussuchen und dann ging es unter Polizeibegleitung in geschlossener Kolonne 3 Stunden mit den Kindern durch das leider völlig verregnete Weserbergland, hinauf zum Köterberg und wieder zurück zur Klinik. Dort war ein großes Programm mit Live-Musik, Bratwurst- und Bierbuden und vielem anderen mehr vorbereitet.

Den Initiatoren und Organisatoren vom smart-club Hamburg gehört die größte Anerkennung für diese Veranstaltung. Nicht nur den Kindern hat es ersichtlich Freude gemacht, an diesem Tag aus dem tristen Klinikalltag entführt zu werden. Auch uns hat es Freude bereitet, die Augen der überwiegend schwerkranken Kinder derart leuchten zu sehen.

Wir werden nächstes Jahr ganz sicher wieder dabei sein!

In der nachstehenden Galerie gibt es nur einen relativ kleinen Überblick. Alle Fotos hier.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-08-18/19 smart & Emsland 8

smart & Emsland in Lingen hat inzwischen Tradition. Schon zum 8. Mal traf sich der Club dieses Jahr zu diesem Event. Und unser Präsi, Carsten Primke, hatte wieder ein tolles Programm organisiert.

Am Samstag, den 18., ging es zunächst im Konvoi nach Emsbüren, wo wir Europas größte Gärtnerei "Emsflower" besichtigten. Derzeit sind dort 20 ha unter Glas, 40 weitere sollen folgen, so daß die Gärtnerei am Ende über 60 ha Treibhausfläche verfügen soll! Ein wirklich gigantisches Unternehmen.

Nach "Emsflower" ging es zurück nach Lingen in "unsere" Jugendherberge. Dort war schon alles für den üblichen Grillabend vorbereitet. Wie immer, es war einfach nur lecker. Zu unserer großen Freude spielte auch das Wetter mit, so daß wir bis nach Mitternacht auf der Terrasse verweilen konnten.

Am Sonntag wandelten wir unter sach- und fachkundiger Führung "Auf den Spuren des Nationalsozialismus in Lingen". Es ist immer wieder erschreckend, sich vor Augen zu führen, was einmal alles in Deutschland möglich war... und keiner will was gemerkt oder gewußt haben. Unglaublich!



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-09-22 smart & Altwarmbüchen Customer 2007

"Pimp my smart - Altwarmbüchen Customer"... irgendwie fehlte da noch was in diesem Jahr.

Nun ja, die Wettervorhersage ließ hoffen und so haben wir uns kurzerhand entschlossen, unsere Freunde am 22.09.2007 zum alljährlichen Bastel- und Schraubevent einzuladen.

Tatsächlich war es wettertechnisch sogar einer der schönsten Tages des Jahres - war ja nicht so schwer bei dem verregneten Sommer - so daß wir am Ende nicht nur viel, sondern auch völlig von dunklen Wolken ungetrübten Spaß hatten. Die lieben Nachbarn hatten wieder einmal viel zu gucken und vermutlich hinter vorgehaltener Hand zu mosern :-) und nachdem die Arbeit dann getan war, versammelten wir uns auf der Terrasse, wo es noch die gute Erbsensuppe, die Marlies und Michael aus Cloppenburg eigens zu dem Event mitgebracht haben, gab. Mmmmmhhhhhhhh lecker!



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-10-06 Nordlichtertreffen

Die Nordlichter vom smart-roadster-board und smart-roadster-club hatten zum "Nordlichtertreffen" am 06.1.2007 in Osterholz-Scharmbeck gerufen.

Treffpunkt war das Autohaus Schmolke, wo wir (27 Roadster mit Besatzungen sind es wohl gewesen) mit Kaffee, Kuchen sowie Brat- und Currywurst mit oder ohne Pommes - alles vom Autohaus Schmolke voll gesponsort - freundlich begrüßt wurden.

Nach einer Führung durch die Werkstatt schloß sich eine Ausfahrt von Osterholz-Scharmbeck über die Dörfer im Norden Bremens, teilweise entlang der Weser, zunächst zur Fähre in Bremen-Farge an. Dort setzten wir über die Weser über und fuhren weiter zum Flugplatz in Ganderkese. Im Flughafenrestaurant *husthust* war eine große Tafel für uns vorbereitet, so daß wir gemütlich bei nochmal Kaffee und Kuchen den wirklich schönen Tag mit einer sensationell schönen Ausfahrt gemütlich ausklingen lassen konnten.

Es war zwar das erste, ganz sicher aber nicht das letzte Mal, daß wir an einem Nordlichtertreffen der Roadster-Fahrer teilgenommen haben...



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-10-25_29 Intermeet 2007

Vom 25. bis 29.10.2007 fand das Intermeet nun schon zum 3. Mal statt.

Am Donnerstag, den 25.10.2007, reisten wir nach Ditzum im Rheiderland, direkt an der Emsmündung, wo der Club das Ferienhaus Oldendorp angemietet hatte. Das Haus bot ausreichend Platz für die angemeldeten Teilnehmer, die während der ganzen Zeit von "Patrick the lad", einem einheimischen Roadsterfahrer aus Leer, der durch einen Zeitungsbericht auf das Intermeet aufmerksam wurde, begleitet wurden.

Mit MadDan, Cathy, Coolfart, Puddlejumper und Jace waren auch wieder unsere Freunde aus England mit von der Partie, worüber wir uns natürlich sehr freuten.

Das im Vorfeld erarbeitete Programm für unser Intermeet war gewohnt vielfältig.

Nach der Anreise am Donnerstag gab es natürlich ein gemeinsames Abendessen, wozu wir in das "MobyDick" am Hafen in Ditzum fuhren.

Am Freitag stand dann zunächst ein Besuch des Bunkermuseums in Emden auf dem Plan. Gerade an einem Platz wie diesem war es besonders schön beobachten zu können, wie aus ehemaligen Gegnern wirkliche Freunde werden konnten und wie wenig dieses dunkle Kapitel der deutschen Geschichte in der Lage ist, unser freundschaftliches Verhältnis zu unseren Besuchern und Freunden aus England zu belasten.

Nach einem italienischen Imbiß am Delft in Emden ging es am Nachmittag dann noch auf die große Stadtrundfahrt in Emden. Die Stadtrundfahrt war sehens- und empfehlenswert, auch wenn zum Schluß ein wenig zu viel Windkrafträder besucht wurden. ;-)

Für Samstag, den 27.10.2007, war für den Nachmittag ein Besenweitwurf geplant, weiteres Programm war nicht vorgesehen.

Der Besenweitwurf mußte leider gecancelt werden, so daß die meisten von uns, wie ohnehin vorgesehen, am Vormittag nach Bremen in das dortige smart Center fuhren, den Besuch dort entgegen der ursprünglichen Planung zeitlich aber ausdehnten und anstatt den schnellsten Weg über die Autobahn nach Ditzum zurück zu nehmen, eine schöne Ausfahrt über die Landstraßen machten. Jace war entzückt, daß ihm im sC Bremen das neue Brabus Lenkrad für seine Roadster ohne Berechnung eingebaut wurde.

Den Abend verbrachten wir in unserem Ferienhaus.

Am Sonntagmorgen brachen wir zu einer Führung durch das Ziegeleimuseum im nahegelegenen Midlum auf. Ich gebe gerne zu, daß ich diesem Museum mit eher gemischten Gefühlen entgegengesehen habe. Vor Ort wurde ich jedoch auf das Angenehmste enttäuscht. Wir erlebten eine Führung, wie sie überall sein sollte: fachkundige Führer, die aus der Praxis wußten, worüber sie sprachen, das ganze kurz, knapp, bündig und überaus lebendig vorgetragen. Einfach super!

Im Anschluß an die Führung unternahmen wir dann noch eine Ausfahrt "ins Blaue" über den Aussichtspunkt "Bohrinsel" - bei leider überaus schlechter Sicht - in die Niederlande in Richtung Delfzijl. Holland erwies an diesem Sonntag als ziemlich ausgestorben und tot... nicht unbedingt das, was wir erwartet hatten. Der Stimmung tat das jedoch nicht wirklich Abbruch.

Das Intermeet 2007 fand seinen würdigen Abschluß mit einem gemeinsamen Abendessen in der Texas Riverranch in Bingum. Sollten wir uns wieder einmal in der dortigen Gegend aufhalten, ist ein Besuch bei der Texas Riverranch Pflicht sein! ;-)





Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2007-11-24_25 Xmas-Party

Nachdem im vergangenen Jahr die traditionelle Xmas-Party zugunsten der Rotlichtfahrt "ausgefallen" war, hat es in diesem Jahr wieder eine richtige Xmas-Party gegeben.

Nach den guten Erfahrungen mit der JH Damme in den zurückliegenden Jahren, war die Jugendherberge in Damme auch dieses Jahr wieder erste Wahl als Ort für die Xmas-Party des smart-club Niedersachsen e.V. In gewohnter Weise waren wir gut untergebracht und wurden wir hervorragend mit einem reichhaltigen Buffet verwöhnt.

Abgerundet wurde die Party durch ein Kegelturnier am Samstagnachmittag, das beliebte Schrottwichteln und großzügiges Sponsoring durch das smart Center Hannover-Garbsen. Dafür an dieser Stelle auch meinen persönlichen herzlichen Dank an Herrn Hachmeister und sein Team.

Am Sonntag haben wir dann noch das Kutschenmuseum in Steinfeld besichtigt. Der Name täuscht ein wenig. Außer Kutschen gibt es dort noch viel mehr zu sehen, z.B. alte Motorräder und Trecker. Das Museum liegt etwas versteckt, ist aber in jedem Fall einen Besuch wert!



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.






ZURÜCK zu EVENTS