2010-01-16 Neueröffnung smartpartsgermany.com

Am 16.01.2010 feierte unser Freund Bernd Rosenzweig in Berlin mit seiner Firma SmartPartsGermany die Geschäftsneueröffnung in neuen Räumen, zusammen mit den smarten Jungs von MT-Cars GbR. Der Einladung mußten wir natürlich einfach folgen - und haben das auch sehr gerne getan.

Die Party am Abend war klasse! Wir haben viel Spaß gehabt und besuchen Euch gerne wieder in Berlin. :-)



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-01-31 smart-club-hamburg Neujahrsbrunch

Der smart-club-hamburg beginnt das neue Jahr traditionell mit einem Neujahrsbrunch.

Trotz der eher ungünstigen Wetterbedingungen haben wir uns entschlossen, uns dieses Jahr (endlich) auch zum Neujahrsbrunch anzumelden. Die Fahrt nach Hamburg zum Treffpunkt an der Glacischausse war abenteuerlich. Aber es hat sich gelohnt! Nach einer schönen Ausfahrt durch über Blankenese entland der vereisten Elbe landeten wir schließlich in Wedel im Schweinske, wo wir superlecker versorgt wurden.

Herzlichen Dank an alle, die zu diesem schönen Tag beigetragen haben!



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-03-21 smart & Emsland 10 1/2 - JHV 2010

Boßeln hat inzwischen Tradition beim smart-club Niedersachsen. Also stand lange fest, daß es auch in 2010 eine Boßeltour geben muß. Das Emsland ist dafür eine ideale Umgebung. Da bot es sich an, unser Traditionsevent smart & Emsland in diesem Jahr zu teilen und ein smart & Emsland als 10 1/2te Auflage im Frühjahr sowie die 11. Auflage im Herbst zu veranstalten.

Wir trafen uns, wie fast immer, am Samstag gegen Mittag an der JH Lingen. Der gefürchtete Regen war ausgeblieben, Plan B (Kegeln) mußte nicht gestartet werden und wir zogen mit unserem Bollerwagen los Richtung Baccum. Die beiden kurzen Regenschauer unterwegs waren auch nicht so schlimm, daß wir deswegen hätten ans Umkehren denken müssen. Am Ende kamen wir dann auch alle wohlbehalten und erschöpft von dem langen Fußmarsch in Baccum an, wor wir an einer Boßelparty mit leckerem Grünkohlessen im Gasthaus Hensel teilnahmen.

Anschließend gab es dann in netter Runde noch ein, wei oder auch drei Abschlußbierchen in der JH....

Sonntagmorgen brachten wir dann das Pflichtprogramm des Vereins hinter uns, indem in der JH Lingen die jährliche ordentliche Mitgliederversammlung in allerbester Stimmung abgehalten wurde.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-03-27 Ansmarten im Norden

Pheeeeeeeeew... der Winter ist vorbei und es geht wieder los! :-)

Der Norden begann die Saison am 27.03.2010 mit dem traditionellen Ansmarten der Nordclubs aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und dem smart-club Deutschland e.V. Organisiert wurde der Spaß durch den smart-club-hamburg.

Treffpunkt war ab 11.00 Uhr "raffay smart-city" in Hamburg-Wandsbek. Nach einer freundlichen Begrüßung mit einem leckeren Frühstück brachen wir mit rd. 50 Teilnehmern auf, um durch die schöne Landschaft Schleswig-Holsteins weitgehend über Nebenstrecken nach Ratzeburg zu einem kurzen Zwischenstop zu fahren. Vorn dort aus ging es über einige - geplante - Umwege weiter zum "Dielencafé" nach Kittlitz zum Kaffeetrinken bei - wie immer - bombastischen XXL-Tortenstücken.

Unser Dank geht an Peter Weise von "raffay smart-city" sowie Ingo und insbesondere Holmer für die Orga. Es war wieder richtig klasse.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-05-29 10. Husumer Krabbenevent

Etwas später als sonst üblich fand am Wochenende nach Pfingsten das diesjährige Treffen in Husum als nunmehr 10. Husumer Krabbenevent auf Einladung des smart-Club Schleswig-Holstein e.V. statt.

Für die Teilnehmer gab es ein buntes Programm. Schon die vielen smarts am Husumer Hafen waren ein Hingucker. Nach der offiziellen Zählung haben sich 287 Teilnehmer mit 166 smarts eingefunden. Entsprechend war der Eindruck, der sich am Hafen und während des sich anschließenden Konvois durch Husum den Teilnehmern und vielen Schaulustigen darbot.

Nach dem Konvoi versammelten sich die Teilnehmer auf dem vorbereiteten Eventplatz, wo es lecker Kaffee und Kuchen oder bei Bedarf auch ein heißes Würstchen gab.

Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Möglichkeit, ab Flugplatz Husum gegen eine wirklich geringe Pauschale für Treibstoff und Landegebühren an einem Rundflug über Husum teilzunehmen.

Abends gab es dann noch ein leckeres Buffet im Husumer Brauhaus.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-06-12 JHV smart-club Deutschland e.V.

Die Jahreshauptversammlung des smart-club Deutschland e.V. fand am 12.06.2010 wie schon im Vorjahr wieder in Bad Karlshafen-Helmarshausen statt.

Für die Teilnehmer bestand vor der Mitgliederversammlung Gelegenheit, an einer 1 1/2 stündigen Weserrundfahrt mit der MS "Hessen" teilzunehmen. Für die Anreise mit unseren smarts war dazu ein besonderer Parkplatz bereits gestellt worden: auf dem sonst gesperrten Platz vor dem historischen Rathaus in Bad Karlshafen. Dort wurde dann nach der Weserrundfahrt auch gleich das obligatorische Gruppenfoto aufgenommen. :-)

Nach der eigentlichen Mitgliederversammlung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, an einer von Sandra geplanten leider völlig verregneten Ausfahrt durch den Solling teilzunehmen. Trotz des Wetters hat es viel Spaß gemacht, die wunderschöne Strecke zu fahren.

Am Abend stand dann das richtig leckere und überaus üppige warme Buffet in der Jugendherberge Helmarshausen auf dem Programm. Bei gutem Essen und einigen Getränken war für eine lange und gute Unterhaltung gesorgt.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-07-03 smart & Schrauben

Die smarten Jungs von MT-Cars GbR, Marcus und Thommy, und unser Kumpel Bernd von SmartPartsGermany haben uns am 03.07.2010 zum Schrauben in ihrer Werkstatt eingeladen.

Der Tag begann zwar mit einem richtig leckeren und ausgiebigen Frühstück, mit dem das Frühstück im Etap-Hotel gleich um die Ecke in der Allee der Kosmonauten niemals hätte mithalten können, aber mit vereinbarten 09.00 Uhr entschieden zu früh. Egal, anschließend stand uns die Werkstatt mit allem Inventar, also Bühnen und professionellem Werkszeug, zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Wo Rat oder Hilfe notwendig war, haben auch Marcus, Thommy und Bernd natürlich Hand angelegt, wie beispielsweise beim kompletten Ersatz der Bremsen an unserem meepmeep, bei dem Einbau eines Brabus-Fahrwerks bei hugolinchen 2, beim Ersatz verschlissener Radlager und bei der Diagnose von bis dahin unergründlichen Geräuschen an den anderen Fahrzeugen, deren Besitzer sich eingefunden hatten. Der Kreis der ambitionierten Schrauber hätte zwar gerne noch etwas größer sein dürfen, aber so gab es dafür wenigstens keine Kapazitätsprobleme.

Als um 16.00 Uhr das Viertelfinalspiel Argentinien/Deutschland begann, unterbrachen wir selbstverständlich die Arbeiten zum privaten Public Viewing in der Werkstatt. Bernd hatte dankenswerterweise seinen Großbildfernseher in der Werkstatt aufgebaut, so daß uns von diesem tollen Spiel nichts entgehen konnte. :-)

Nachdem dann anschließend die restlichen Arbeiten auch fertig gestellt und alle einmal unter der Dusche waren, wurde der Grill angeworfen und noch lange in netter Runde geklönt. Alles in allem war es ein fantastisches Wochenende in Berlin. Herzlichen Dank an unsere tollen Gastgeber. Wir kommen gerne wieder - wenn wir dürfen. :-)



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-07-10 Intensiv-Fahrsicherheitstraining

Am Samstag, den 10.07.2010, trafen sich 12 Teilnehmer und einige Begleiter zum Intensiv-Fahrsicherheitstraing des smart-club Deutschland e.V. am ADAC-Fahrsicherheitszentrum Hannover-Messe. Nach den sehr guten Erfahrungen des vergangenen Jahres auf und mit dieser Anlage und den dort tätigen Trainern lag es einfach nahe, auch in diesem Jahr unsere Training wieder an gleicher Stelle durchzuführen.

Wir wurden nicht enttäuscht (für die extreme Hitze an diesem Tag kann ja schließlich der ADAC nicht verantwortlich gemacht werden). Unser Trainer Gerd Friese hat sich intensiv um jeden einzelnen Teilnehmer des Trainings gekümmert und immer wieder Verbesserungspotenzial erkannt, das dann im Detail theoretisch und praktisch auch umgesetzt werden konnte.

Alle Teilnehmer hatten viel Spaß an dem Training und alle bekamen schließlich auch die begehrte Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-07-11 Aufbau-Fahrsicherheitstraining

Für einige Teilnehmer ging das Programm des Vortages gleich in verschärfter Form weiter: am Sonntag, den 11.07.2010, fand auf der Anlage des ADAC-Fahrsicherheitszentrums Hannover-Messe quasi gleich im Anschluß an das Intensiv-Training des Vortages ein Aufbau-Training statt

Vieles war vom Vortag noch bekannt. Nur, wie gesagt, jetzt kam die verschärfte Variante mit höheren Geschwindigkeiten und höheren Anforderungen. Und ein paar zusätzliche Übungen, die es so am Vortag nicht gab: Slalom auf der Gleitfläche besispielsweise oder eben auch der "Elchtest". Aber, umgekippt ist keiner, und das, obwohl wir wirklich nicht langsam gefahren sind. Die Geschwindigkeiten bewegten sich häufig in dem Bereich, der aufgrund der verfügbaren Anlaufstrecke maximal erreichbar war!

Alles in allem hat es wieder mächtig Spaß gemacht. :-)



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-07-30/08-01 6. Sternfahrt nach Höxter

Am Wochenende vom 30.07. bis 01.08.2010 war es wieder soweit: "unsere" Kinder in der Weserberglandklinik in Höxter warteten auf uns und freuten sich auf die Ausfahrt mit den smarts.

Schon am frühen Nachmittag am Freitag trafen wir uns mit usneren Freunden aus Hamburg an der Raststätte "Wülferode" an der A7 um gemeinsam nach Höxter weiterzufahren. Nachdem in Höxter die Quartiere bezogen waren, trafen wir uns in Holzminden an der Hafenbar, wo ein leckeres Schwein am Spieß auf uns wartete.

Der Samstag begann mit dem üblichen Sammeln der Teilnehmer am Campingplatz in Höxter und der Anfahrt zur Klinik im Konvoi, natürlich unter "Polizeischutz". Nach den unvermeidlichen Festreden und nachdem die Kinder sich ihre Autos ausgesucht hatten, fuhren wir bei schönstem Wetter über schöne Nebenstrecken und viele Umwege in Richtung Köterberg. Nach einer - zum Glück - schattigen Rast ging es dann zurück zur Klinik.

Der Nachmittag war im Wesentlichen ausgefüllt mit spannenden Rennen auf einer großen Carrera-Bahn, die in der Tiefgarage der Klinik aufgebaut war und auf der die Kinder eine Meisterschaft austrugen.

Abends gab es, wie jedes Jahr, die große Party vor der Klinik mit Live-Musik, Bratwurst udn allem, was sonst dazu gehört...

Sonntagmorgen trafen wir uns noch einmal in Holzminden in der Hafenbar auf einen Kaffee oder auch zwei, noch ein paar nette Gespräche und für das Abschiednehmen bis zum nächsten Jahr.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-08-20/08-22 smart times 10

smart times - das größte internationale smart-Treffen!

Zum 5. Mal fanden die smart times wieder in Zell am See in Österreich statt. Die gegend und das Event haben uns im vergangenen Jahr so gut gefallen, daß wir in diesem Jahr sofort unser Quartier buchten, als der Termin für smart times 10 offiziell bestätigt war. Anders als im letzten Jahr haben wir jetzt aber einen Urlaub von einer Woche davon gemacht.

Unser erster Tag vor Ort, der Dienstag, überraschte uns mit unerwartet trockenem Wetter. Da ich unbedingt den Großglockner auch einmal von der anderen Seite, also über Heiligenblut, befahren wollte und unsere ebenfalls bereits anwesenden Freunde Michaela und Ulli aus Bremen davon überzeugen konnte, daß das ein lohnenswerter Ausflug wäre, gingen wir es an. Auf dem Rückweg wurden wir dann von tief hängenden Wolken und Wolkenbrüchen erwartet. Für Michaela und Ulli im crossblade nicht so schön...

Mittwoch begannen bereits die Pre-Events zu den smart times. Der Tour zu den Krimser Wasserfällen schlossen wir uns nicht an. Stattdessen fuhren wir in einer kleinen Gruppe eine schöne Tour durch die Zeller Umgebung. Gekrönt wurde der Ausflug mit Kaffee und lecker Tiroler Apfelstrudel.

Donnerstag ging es im Rahmen der Pre-Events zur großen Sommer-Rodelbahn. Wir zogen es vor, dem Treiben auf der Rodelbahn bei Kaffee und - na was wohl? - Tiroler Apfelstrudel :-) zuzusehen. Abends machten wir uns wie schon tags zuvor auf zum Mitterberg, wo wir später dann auch Allan und Allison Manton, Freunde aus England, nach langer Zeit mal wieder trafen.

Auch wenn wir am Dienstag bereits auf den Großglöckner gefahren waren, die traditionelle Großglocknerfahrt am Freitag war einfach Pflichtprogramm. nach der Rückkehr vom Großglockner gab es dann noch ein wenig Jury-Tätigkeit beim EMMA-Contest zu erledigen. Schon Wahnsinn, was da teilweise an Umbauten vorgefahren wurde. Abends gab es dann im großen Festzet die offizielle Eröffnungsveranstaltung.

Der Samstag war reserviert für den Corso um den Zeller See - wie wir später erfuhren zum letzten Mal. Die Angaben über die Teilnehmer schwanken. Jemand von den Ordnern erzählte uns bei der Rückkehr zum Flugplatz, daß er bei 700 Fahrzeugen mit dem Zählen aufgehört habe, weil er es in der prallen Sonne nicht länger aushalten konnte. Nun ja... offizielle Angaben sprechen von 600 Fahrzeugen. Für den Abend stand die Burgparty auf Burg Kaprun auf dem Programm. Es sollte eine große Überraschung geben. Die gab es in der Tat, auch wenn vorher schon Gerüchte durchgesickert waren: smart times 11 wird in Riccione/Italien stattfinden. Präsentiert wurde der Umzug mit einer wirklich gigantischen Show - super gemacht. Schaun mer also mal, wie wir nächstes Jahr nach Italien kommen.

Sonntag war leider schon wieder Schluß mit smart times 10. Wir hatten eine klasse Zeit in angenehmer Gesellschaft und mit vielen guten Gesprächen. smart times 11 - wir kommen!



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-09-11 Vierländerfahrt

Auf Initiative des smart-club-hamburg trafen sich am 11.09.2010 ca. 50 smarties aus Norddeutschland mit gut 30 Fahrzeugen bei Raffay smart-city in Hamburg, um zur Vierländerfahrt der norddeutschen Clubs (smart-club-hamburg, smart-Club Schleswig-Holstein e.V., smart-club Niedersachsen e.V., smart-club Mecklenburg-Vorpommern) und des smart-club Deutschland e.V. aufzubrechen.

Es begann mit einem leckeren Frühstück im smart-Center Hamburg. Herzlichen Dank dafür an Peter Weise und Raffay smart-city. :-) Bei zunächst eher frischen Temperaturen brachen wir auf in Richtung Schleswig-Holstein. Über Reinbek ging es nach Lauenburg und über die Elbe nach Niedersachsen. Entlang der Elbe fuhren wir nach Hitzacker. In Wussegel kurz hinter Hitzacker war es dann an der Zeit, zum Mittagessen anzuhalten. Nach dem Essen fuhren wir weiter entlang der Elbe bis zur Dömitzer Elbbrücke. Auf der anderen Elbseite führte uns die Tour dann mit einem Abstecher durch die Dömitzer Alststadt über die Dörfer und schöne Alleen bis nach Boitzenburg. Im alten Boitzenburger Bahnhof endete unsere Vierländerfahrt bei Kaffee und Kuchen.

Leider haben wir von diesem Event keine Fotos. :-(



2010-09-03 ADAC GT Masters Oschersleben

Kein smart-Event, aber das macht ja nichts...

An diesem Wochenende fanden in Oschersleben die Finalläufe zum ADAC GT Masters statt. Der Eintriff auf die Tribünen war frei, lediglich für den Zugang zum Fahrerlager war ein kleiner Obulus zu entrichten. Nun liegt Oschersleben für uns nicht aus der Welt, und so entschlossen wir uns, uns zusammen mit unserer Tochter und ihrem Freund das Spektakel anzusehen.

Die Tour nach Oschersleben hat sich gelohnt. Bei schönstem Wetter sahen wir spannende Rennen mit GT-Rennwagen, der Formel 3 und der ADAC Formel Masters.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-10-31 Saisonende

Die letzte Gelegenheit in diesem Jahr den roadie noch einmal auszuführen...

Bei leicht nieseligem Wetter trafen wir uns mit einigen Freunden für eine Ausfahrt nach Müden/Örtze zum Kaffeetrinken. Natürlich nicht auf dem direkten Wege, sondern durch die schöne herbstliche Landschaft über wenig befahrene Kreis- und Landesstraßen. Am Ziel erwarteten uns leckere Torten in der "Olde-Muellern-Schuen".



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2010-11-20/21 Xmas-Party

Wie jedes Jahr steht ganz am Ende die Xmas-Party des smart-club Niedersachsen e.V.

Dieses Jahr trafen wir uns in Jever. Nein, nicht zur Brauereibesichtigung. Die kommt vielleicht später noch einmal.

Treffpunkt war die Jugendherberge in Jever, wo wir - natürlich - auch übernachteten und den Abend gemeinsam mit einem leckeren Buffet bei Schrottwichteln und vielen netten Gesprächen verbrachten. Am Nachmittag fuhren wir allerdings zunächst noch nach Wilhelmshaven zu einer Führung durch das Deutsche Marinemuseum. Leider war es kalt und naß und nebelig. Aber das Wochenende hat allen Beteiligten so gut gefallen, daß wir schon jetzt beschlossen haben, uns auch zur Xmas-Party 2011 wieder in Jever zu treffen. :-)



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.