Wie gesagt, am 08.11.2006 war es soweit, daß wir hugo II, ein smart fortwo cabrio BRABUS, übernehmen konnten.




Daten und Fakten über hugo II:



Typ: MCC smart cabrio
Ausstattungslinie: Brabus
Motor: Benzin
Leistung kW: 55
Farbe: river-silver/silver
Sonderausstattung: Hupe von Mercedes A-Klasse
  Außenspiegel elt. u. beheizbar
  Sommerreifen 195/45R16 auf Felge 6,5J x 16 VA und 205/40R16 auf Felge 7Jx16 HA Schmidt Space Line
  Winterreifen 175/55R15 auf Felge 6J x 15 VA und 195/50R15 auf Felge 6,5Jx15 HA RONDELL/ALUETT Design "077"
  MP3-fähiges Radio (Fremdhersteller)
  Sound-Paket
  Volleder-Ausstattung einschl. Armaturenträger und Türen (Brabus)
  Mittelarmlehne
  Drehzahlmesser/Uhr
  Mittelkonsole m. Freisprecheinrichtung
  Brabus Sport-Auspuff mit entsprechender Lochblende
  Brabus-Sportgrill
  Brabus-Lenkrad mit Schaltwippen
  Brabus-Schaltknauf
  Carbon-Akzentteile innen
  K&N Sportluftfilter
Probleme/Reparaturen: Lackabplatzer Frontspoiler (auf Garantie beseitigt)
  Klimaanlage ohne Funktion (Kältemittel o.B. aufgefüllt, keine Mängel feststellbar) (05/08)
  Servolenkung zeitweise ohne Funktion (Steuereinheit lt. Diagnose defekt, erneuert) (06/08)
  Servolenkung zeitweise ohne Funktion/mit Fehlfunktion (Lenkgetriebe erneuert, Garantie) (07/08)
  Aufhängung der unter dem Fahrzeugboden verlaufenden Leitungen der Klimaanlage gebrochen (Plastikclip ersetzt) (01/09)
  Erhöhter Ölverbrauch aus unbekannt gebliebener Ursache bei k-Stand 33.000 (komplette Motorrevision, 100% Kulanz) (08/2010)
  Rost an Schweißnaht A-Säule am Rahmen zur Windschutzscheibe bdsts. (Instandsetzung, 100% Kulanz) (03/2012)


Auch von hugo II gibt es eine Galerie. Zur Galerie geht es hier.



Das Ende...

Am 17.12.2012 um 17.10 Uhr wurde unser hugo II auf der A37 von einem Citroen Jumper gemeuchelt, indem dieser an einem Stauende nahezu ungebremst unserem hugo ins Heck fuhr und ihn zerstörte.



 sorry wegen der Unschärfe, aber unter den Umständen, unter denen das Foto entstand...



Die Reparaturkosten wurden mit € 18.000,00 Minimum kalkuliert. Da ist dann leider nichts mehr zu retten. Aber hugo II hat so funktioniert, wie seine Konstrukteure es sich erdacht haben, und sein Herrchen vor schlimmen Verletzungen bewahrt. Nicht, daß es ohne Verletzungen abgegangen wäre, aber es hätte viel, viel schlimmer kommen können, wie hugos Herrchen aus vielen ähnlich gelagerten Fällen, die leider schon über seinen Schreibtisch gegangen sind, nur allzu gut weiß.

Wirklichen Ersatz für hugo II gibt es nicht mehr. Neu ist Ersatz leider nicht mehr zu haben. Und gebrauchter Ersatz kommt für uns nicht in Betracht. Also nun doch der 451...

Weiter mit hugo III geht es hier.